Geschichten, die Kinder für die Eröffnung des Bücherhauses geschrieben haben

Am 14. Juni 2013 wurde des schöne Bücherhaus mit einer gelungenen Einweihungsveranstaltung eröffnet. Wir hatten GrundschülerInnen der Grundschule Langenheide gebeten, für diese Veranstaltung Geschichten zu schreiben und diese eventuell auch noch selber vorzulesen. Wir haben viele Geschichten erhalten und waren von der Phantasie der jungen Autoren begeistert. Einige der Geschichten wurden zur Begeisterung der Zuhörer von den Mädchen und Jungen vorgelesen. 

Die Geschichten waren viel zu wertvoll, um sie einfach so wieder verschwinden zu lassen. Deshalb haben wir versucht, von den Eltern die Genehmigung zur Veröffentlichung im Internet zu bekommen. Und erfreulicher Weise haben die meisten Eltern zugestimmt. Lesen Sie doch einfach mal, was die kleinen Autoren sich so ausgedacht haben. 

"Die Reise" ....

... von Simon Gutknecht, Klasse 4A

"4 Freunde auf Jagd" ...

.. so überschreibt Niclas Niemeyer, Klasse 3 A, seine Geschichte

"Blair und der Ruf der Wildnis" ...

.. heißt die Geschichte von Lea Sophie Schmidt, Klasse 4 A

"Krieg der Elemente" ...

.. heißt die sehr phantasievolle Geschichte von Lilia Rahali, Klasse 4

"Ich und meine Freunde" ...

... so überschreibt Michelle Schulte, Klasse 4 A ihre Geschichte

"Die eifersüchtige Hexe" ...

... heißt die kleine Geschichte von Lilja Heidemann, Klasse 3 A

"die Zahnfee Lilli"

Diese interessante Geschichte dürfen wir unter dem Pseudonym Java Biankowitsch veröffentlichen

"Ich bin Ich, Ich bin Annabell" ...

... heißt die bunt illustrierte Geschichte von Antonia Maslowski, Klasse 4